Kalkprobleme

Ist weiches Wasser ätzend?

Diesen Artikel teilen:

Enthärtetes Wasser und weiches Wasser ist nicht dasselbe. Natürlich weiches Wasser, das man in bestimmten granithaltigen Regionen findet, kann aggressive und manchmal ätzende Eigenschaften haben. Es enthält wenig Kalk und Mineralien und kann die Wände der Rohrleitungen angreifen. 

Enthärtetes Wasser dagegen wird aus hartem Wasser gewonnen, das viele Mineralien enthält. Durch die Enthärtung werden nur Calcium und Magnesium reduziert, wodurch die Kalksteinformierung verhindert wird. Dennoch bleibt die Gesamtmenge der gelösten Mineralien unverändert und deswegen ist enthärtetes Wasser normal und nicht ätzend.

In diesem Sinne bietet enthärtetes Wasser die Vorteile von weichem Wasser ohne jegliche Unannehmlichkeit.

In der gleichen Kategorie


Alle Artikel sehen
Traitement calcaire
Kalkprobleme

Wie lassen sich die Kalkspuren an den Heizstäben der Haushaltsgeräte beseitigen?

Mehr lesen
Kalkprobleme

Die verheerenden Folgen von Kalk

Mehr lesen
Kalkprobleme

Neben der Beeinträchtigung meiner Haushaltsgeräte, welche Folgen kann der Kalkstein ?

Mehr lesen